Islands Schlammtöpfe

Endlich sehe ich die blubbernden Schlammtöpfe und die brodelnden Quellen von Island. Sie halten ihr Versprechen. Es knistert und knackt gewaltig in den Hochtemperaturgebieten von Island. Dampf und Nebel steigen empor und ein wunderbarer Schwefelgeruch liegt in der Luft. Nein, eigentlich stinkt es etwas, aber das macht nichts. Wir besuchen das Hochtemperaturgebiet Seltun und den Vulkan Gunnuhver. Beide Orte sind schön und eignen sich wunderbar für lange Spaziergänge, wenn man nicht gerade wegweht. Ich liebe es…

Seltun bei Krysuvik in der Region Reykjanes

Schlammtöpfe und brodelnde Quellen im Hochtemperaturgebiet Seltun in Island, Iceland
Hochtemperaturgebiet Seltun bei Krysuvik in Island, Iceland
Hochtemperaturgebiet Seltun bei Krysuvik in Island, Iceland
Schlammtöpfe und heiße Quellen im Hochtemperaturgebiet Seltun bei Krysuvik  in Island, Iceland
Hochtemperaturgebiet Seltun bei Krysuvik in Island, Iceland
Brodelnde Schlammtöpfe und heiße Quellen auf der Halbinsel Reykjanes in Seltun bei Krysuvik in Island, Iceland
Seltun bei Krysuvik in Island, Iceland

Es knistert gewaltig im Hochtemperaturgebiet Gunnuhver

Das Hochtemperaturengebiet Gunnuhver ist angeblich eine der heißesten Stellen in Südwestisland. Tatsächlich brodelt es gewaltig…

Hochtemperaturgebiet Gunnuhver in der Region Reykjanes
Hochtemperaturgebiet auf der Halbinsel Reykjanes in Island, Iceland

Eine Antwort auf „Islands Schlammtöpfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.