Bezauberndes Venedig

Ja, es stimmt: Venedig ist total überfüllt. Auf dem Markusplatz sieht man zeitweise vor lauter Menschen leider keine Tauben mehr.  Stets muss man aufpassen keinen Selfiestick ins Auge zu bekommen. Ab und an  wird man angerempelt. Die Pizza ist teilweise fettig und klappt nach unten weg, wenn man sie essen möchte – flutsch.  Die Gondelfahrten sind nicht wirklich günstig und im Vaporetto fühlt man sich wie eine Ölsardine in einer stickigen, kleinen Dose mit hundert anderen Sardinen. Dennoch liebe ich Venedig. Ja, es ist wirklich eine wahrhaft romantische Stadt.

venedig die schönste stadt (8)
Gondeln auf dem Bacino Oreolo, hinter dem Markusplatz und vor dem Hard Rock Cafe in Venedig, Italien, Italy.

Die Stadt der 1000 Brücken wirkt wie ein großes Freilichtmuseum mit Ihren Palästen, Kirchen und verzierten Fassaden. Die Liebe zum Detail ist überall deutlich erkennbar.  Auch weniger romantische Menschen könnten hier in Venedig glatt anfangen  über Lichtstimmungen zu philosophieren oder Gedichte zu schreiben.  Das kleine Stelzen Städtchen Venedig hat für mich einen ganz eigenen, sehr besonderen Charme und eine bezaubernde Ausstrahlung und zählt somit für mich in jedem Fall zu meinen 10 Lieblingsstädten.

venedig-venezia
Sotoportego del Diamanter in der Nähe vom Sotoportego de Gheto Novo in Venedig,  Venezien Italien, Italy.

Venedig mit Kindern

Wie alle Eltern von Teenagern wissen auch wir, dass es nicht immer einfach ist den hohen Anforderungen der kleinen Großen zu genügen. In der einen Stadt klappt es besser, in der anderen schlechter. Venedig ist unserer Meinung nach sehr gut für Familien geeignet. Keine Autos, viel Wasser und überall Essen verfügbar – klappt.

Dort wo große und kleine Männer mit im Urlaub sind, ist es immer von Vorteil, wenn es  wenigstens in Sichtweite, besser in direkter Reichweite Essensstände gibt, welche man bei akutem Hunger schnell erreichen kann. Ich kann nur raten Ausflüge immer nur mit einer satten Familie zu unternehmen da es andernfalls sonst ungemütlich werden kann. Das ist zumindest meine Erfahrung.  Nun gut, in Venedig gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und Pizzerien. Wir sind nicht verhungert. Im Gegenteil.  Überall am Wegesrand finden sich Pizzastände an denen man einzelne Pizzastücke für den Hunger zwischendurch kaufen kann. Erst denkt man >> na ja, die sind aber fettig und wabbelig <<, später zu Hause vermisst man sie dann aber doch.

venedig-und-pizza

Essen gehen in Venedig

Es ist tatsächlich so, dass die Restaurants in den kleineren Seitenstraßen doch deutlich günstiger sind als die an den Hauptstsraßen oder Hauptplätzen. Manchmal liegen nur wenige Meter dazwischen. Dazu fällt mir was ein:  Als ich das erste Mal in Venedig war, das ist schon lange her, da trank ich ahnungslos am Markusplatz einen Cappuchino. Ich war einst ganz verwirrt, dass ich die Musik mitbezahlen sollte. Nun trinken wir unseren Cappuchino in den kleinen Nebenstraßen. Die sind genauso süß, weniger überlaufen und Musik gibt es überall. Wenn Ihr das große M sucht, dann findet Ihr es in der Strada Nuova, einer Einkaufsstraße. Ich konnte das große M  lange Zeit nicht mehr sehen. Schon beim betreten machte sich das ein oder andere mal bei mir so eine Unruhe in mir breit. Ich  wollte eigentlich nicht in hundert verschiedenen Ländern hundert identische  Burger essen. Mittlerweile sehe ich die Vorteile die das  großen M mit sich bringt. Ich füttere einfach meine Teenager ab und dann hört das Gemaule auf und  wir können  in Ruhe bummeln, gehen und später, wenn es sich ergibt, ordentlich Essen gehen.  In Venedig finden sich  viele Restaurants, aber die wirklich guten finden man eben immer nur, wenn es nicht wieder superschnell gehen muss und wir eben nicht ausgehungert danach suchen. Kurzum ich habe meinen Frieden mit dem großen M geschlossen.  Habe ich deswegen ein schlechtes Gewissen? Ein wenig schon!  In  Venedig gibt es aber an jeder Ecke und auf jedem der zahlreichen Märkte  frische Säfte und Obst zu kaufen, in ganzen Stücken oder bereits in kleine Häppchen geschnitten. Ein Becher Tagesvitamine kostete um die € 2.-, je nach Lage. So kann man als Mutter sein schlechtes Gewissen in Bezug auf die vielen verzehrten Burger, Pizzen und Eiskugeln etwas dämpfen.


Markusplatz

Piazza san Marco; toll und voll. Wir sehen wunderbare Bauwerke, Kunst und Kultur überall sowie hunderte Tauben. Musik liegt in der warmen Sommerluft. Man ist Teil der Hammelherde und wird von eben dieser fast zerquetscht. Die armen Tauben sind mittlerweile traumatisiert. Jeder möchte ein Foto mit Tauben auf dem Markusplatz und im Hintergrund die Markuskirche oder den Dogenpalst. Kleines Kind mit Taube – süß. Ein hübsches Fotomachen – toll. Menschenmenge mit Stativ, Selfiesticks Handy und Tüten von Brot –  nicht süß.  Es ist interessant sich ein wenig an die Seite zu stellen und die Menschen einfach nur zu beobachten. Viele haben ein Handy an einem Selfiestick in der Hand  und eine Spiegelreflexkamera  um den Hals hängen. Nicht eine Kamera pro Familie sondern  zwei Kameras pro Familienmitglied.  Sie kommen mit Tüten voller Brot uns verteilen es überall. Erst wird Kind und Taube fotografiert, dann Mama und Taube, dann Papa und Taube, dann Mama und Kind und Taube, also jeder mit jedem in jeder erdenklichen Pose.  Alle wirken ganz hektisch und angespannt, dabei wird probiert möglichst so zu  lächeln als habe man mächtig Spaß. Der ein oder andere wird hier oder da angekackt. Ich kann mir ein Grinsen nicht verkneifen. Wenn Ihr Euch einfach etwas abseits hinstellt und die Tauben in Ruhe lasst, dann kommen sie sowieso  zu Euch. Es gibt aber noch einen besseren und ruhigeren Ort für ein Fotoshooting mit Tauben – dazu mehr im nächsten Beitrag.

venedig die schönste stadt (9)
Teenager und Taube auf dem Markusplatz in Venedig, Italien, Italy.

Canal Grande

Die bekannteste Wasserstraße von Venedig ist wohl der Canal Grande. Vom Wasser aus hat man einen tollen Blick auf die Palazzos der italienischen Renaissance mit ihren wunderbaren Fassaden.

venedig
Palazzos am Canal Grande, Venedig, Italy.
venedig die schönste stadt (6)
Canal Grande in Venedig, Italien, Italy. Im Hinetrgrund die Kirche Santa Maria della Salute.

Viele weitere Berichte und Tipps zu Venedig  folgen in Kürze.
Kennt Ihr noch andere, besondere Plätze in Venedig, Plätze die man unbedingt besucht haben sollte?
Viele Grüße aus Venedig


Kunterbuntes Burano

Schöne Ausblicke in Venedig

Blaue Stunde in Venedig

 

Advertisements

7 Antworten auf „Bezauberndes Venedig

  1. Wie schön !
    Es sieht gar nicht so voll aus, aber das mag täuschen.
    Ich war letztes Jahr im September dort und bin auch von einer Brücke zur nächsten gelaufen und es war angenehm und nicht übervoll. Die Preis am Markusplatz sind schlicht frech und muss man sich auch nicht antun. Einen super Kaffee bekommst du auch bei McD, da hier gute Siebträgermaschinen benutzt werden. Für typisch italienisches bezahlbares Essen musst du einfach den Altstadtkern etwas verlassen und schon passt es.

    Sehenswürdigkeiten…hmm… was magst du ?
    Schau mal hier https://www.tripadvisor.de/Attractions-g187870-Activities-c47-Venice_Veneto.html

    Gefällt mir

    1. Ich mache meine Fotos meist zu Zeiten zu denen nicht so viel los ist, deswegen täuschen sie tatsächlich etwas. Ja, ich wollte es nicht im Beitrag erwähnen, aber in Wahrheit trinken wir unseren Kaffee auch oft beim großen M. Dort kann man eben einfach am besten den Nachwuchs abfüttern. Was soll´s? Wir waren auch schon mal im September dort, aber eigentlich war es zwischen 10:00 und 20:00 immer wahnsinnig voll und die Wasserbusse waren mega verstopft. Trotzdem schön! Viele Grüße Mina

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s