Dubai, Wüste und Wolkenkratzer

Luxus oder Verschwendung?

Atmosphäre oder Inszenierung? Ganz offensichtlich sind die Wolkenkratzer in Dubai die Höchsten, die Autos die Schnellsten und selbst die Fische in den Aquarien die Größten. Die Wasserfontänen in Dubai spritzen am höchsten und die Wasserrutschen sind am steilsten. Natürlich ist Dubai eine Stadt der Superlative. In Dubai ist alles gigantisch. Ob das ökologisch wertvoll, besonders atmosphärisch oder gar authentisch ist, das bleibt dahin gestellt. An Dubai scheiden sich die Geister. Findet Ihr Luxuslabels, fette Autos und Skyscrapers toll? Dann seid Ihr hier genau richtig. Dann ist das Euer Place to be. Wollt Ihr in nur einem Urlaub alles auf einmal erleben? Auf nach Dubai! Hier könnt Ihr in der Wüste surfen, auf  Kamelen reiten und mit den Haien tauchen. Ihr könnt in den modernsten Malls und auf den ältesten Souks shoppen. Wenn es Euch am Strand zu warm wird, dann geht doch einfach Ski fahren oder  Schlittschuh laufen. Hier geht alles und hier gibt es alles. Dubai ist eine Hochburg für Konsumenten.


Dubai Mall

Underwater Zoo,  Eisbahn (Ice Rink), Kinos, Wasserfall, Goldmarkt, Dubai Fountain, Flugsimulator und Bimmelbahn… Ein Paradies für große und kleine Jungs. Eine Shoppingoase für Megakonsumenten und ein Erlebnis für jedermann.

Heute besuchen wir das derzeit größte Einkaufszentrum der Welt, die Dubai Mall. Alle Schaufenster der über 1000 Geschäfte sind üppig dekoriert, nein inszeniert. Mein Blick huscht von einem Luxuslabel zum anderen. Zwischendrin findet hier und da eine Tanzshow statt. Wir gehen vorbei an einem riesigen Aquarium, natürlich dem größten weltweit. Heute ist uns nicht danach mit den größten Haien zu tauchen, also wollen wir erstmal was Essen gehen und die Eindrücke sacken lassen. Französische, englische oder vielleicht griechische Küche? Chinesische, japanische oder indische Küche? Ich bin mit dem Angebot ernsthaft überfordert. Wir entscheiden uns in einem ´´einfachen´´ Burgerladen zu essen. Was denkt Ihr, wie groß die Burger hier wohl sind? Genau! Natürlich sind es die größten Burger. Gerade hingesetzt geht plötzlich laute Musik an und die Mitarbeiter des Burgerladens fangen fröhlich an zu tanzen. Wir hatten schon Sorge, dass uns langweilig werden könnte. Nachdem Lunch und der Showeinlage gehen wir weiter, vorbei an einem Wasserfall und vorbei an einem Dinosaurier. Eine Bimmelbahn fährt an uns vorbei. Wir sind immer noch im selben Einkaufszentrum. Stunden vergehen. Meine Füße tun mittlerweile mehr weh als nach langen Wanderungen im Gelände. Vor der Dubai Mall bestaunen wir die Dubai Fountain. Das ist ein wirklich tolles Wasserspiel am Burj Khalifa Lake. Es dämmert bereits und die Lichtstrahlen tanzen mit den Wasserfontänen im Rhythmus der Musik. Obgleich ich selber kein besonders shoppingbegeisterter Mensch bin, kann ich Euch einen Besuch der Dubai Mall empfehlen. Von hier aus habt Ihr einen tollen Blick auf den Burj Khalifa. Der Zugang zu der Aussichtsplattform des Burj Khalifa befindet sich gut ausgeschildert in der Shopping Mall. Wenn Ihr hoch möchtet, besorgt Euch lieber rechtzeitig ein Ticket. Um alles zu sehen, was die Dubai Mall zu bieten hat,  braucht Ihr mehrere Tage. Die Dubai Mall hat übrigens bis in Nacht hinein geöffnet. Auch die vielen anderen Malls sind ähnlich inszeniert und luxuriös, wenn auch nicht ganz so groß.

Extrener Link The Dubai Mall


Wüstensafari Big Red

Luft aus den Reifen lassen und mit dem Jeep die riesigen Sanddünen hinauf und steil wieder hinab fahren. Das bringt allen Spaß. Die Jungs quieken vor Freude. Mama denkt >> hoffentlich überschlagen wir uns nicht<< und quiekt dabei vor Angst, aber das merkt zum Glück keiner. Hier und da bleibt ein Jeep im Sand stecken, aber in der Gruppe ist das nicht so schlimm. In der Wüste könnt ihr auf Kamelen reiten und Sanddünen surfen. Am Abend, nach dem roten Sonnenuntergang, werden im Beduinenzelt typisch arabische Speisen angeboten. Die Tanzshows der Bauchtänzerinnen und Derwische sind bunt und unterhaltsam. Hier noch ein Henna Tattoo und dort ein Foto mit einem Falken runden das Event ab.  Hier bieten die Veranstalter der organisierten Wüstentouren eine perfekte Inszenierung an. Kommerz hin oder her, es ist trotzdem ein tolles Erlebnis für alle. Alleine durch die Wüste zu reisen, auf der Suche nach echten Beduinendörfern, wäre ein bisschen zu viel des Abenteuers. Die wunderbare Wüste, genannt Big Red, und der spektakuläre Sonnenuntergang sind in jedem Fall authentisch. Somit kommen auch Naturliebhaber hier voll auf Ihre Kosten.


 Alter Souk in Deira

Heute besuchen wir den alten Souk in Deira. Hier herrscht ein buntes, duftendes Marktreiben. Der Old Souk  ist ein traditionell, arabischer Markt mit verschiedenen Bereichen. Wenn Ihr das Gefühl von  ´´echtem Leben´´ sucht, könnt Ihr es hier noch finden. Als erstes schlendern wir durch den Gewürz  Souk. Hier gibt es keine kleinen Gewürztütchen wie bei uns auf dem Wochenmarkt. Hier gibt es große Bottiche und Säcke mit bunten Gewürzen, Kräutern und Nüssen. Ich erkenne Nelken, Zimtstangen und Safran in riesigen Mengen. Alles andere ist zum Glück beschriftet. Es duftet herrlich orientalisch.  Mama möchte ihre Nase am liebsten in jeden Gewürzsack stecken. Ein Paradies für Köche. Papa wiederrum möchte seine Nase in jedes Goldgeschäft auf dem Gold Souk stecken. Der Gold Souk wirkt seht imposant und pompös. Wir suchen einen Goldring mit Stein, aber der Schmuck überzeugt uns weder im Design noch  im Preis. Die Stücke wirken eher modern als filigran. Nach dem Besuch dutzender Geschäfte, verlassen wir den Goldmarkt ohne Ring. Wir schlendern weiter. Vom Duft des Orients überrascht, finden wir uns auf dem Parfümmarkt wieder. Vielleicht erleben wir hier doch noch ein Märchen aus 1001 Nacht. Mama zappelt aufgeregt hin und her. Ein Meer aus orientalischen Flakons begeistert uns.  Die typisch arabischen Duftnoten sind interessant. Auch die Männerdüfte riechen wie schwere Frauendüfte. Mama untersucht alle Flakons, sie wühlt und stöbert und schnuppert. Die Parfüme  sind in jedem Fall intensiver als bei uns. Wir kaufen verschiedene Flakons im alten orientalischen und im modernen Design. Wir würden Euch einen Besuch des Old Souk unbedingt empfehlen. Ihr könnt Euch hier auch Euer ganz eigenes Parfüm zusammenstellen lassen.

Extrener Link Dubai Old Souk


Madinat Jumeirah

Der Souk Madinat Jumeirah ist kein alter Markt, aber ein im alten Stil errichteter. Hier könnt Ihr  Souvenirs, Kunst und Schmuck im traditionellen Stil kaufen. Aladins Wunderlampen gibt es in allen Farben und Größen. Wir haben uns mehrere Lampen gekauft, aber bislang kam aus keiner ein Dschinn. (Kein Wunder, die sind ja auch importiert.) Auf dem Souk Madinat herrscht eine orientalische Atmosphäre, getaucht in stimmungsvolles Licht. Hier könnt Ihr traditionell oder westlich essen. Von hier aus habt ihr einen stimmungsvollen Blick auf die Wasserwege und auf den Burj Al Arab.


Keine Stadt für Spaziergänger

Ihr könnt ganz wunderbar an der Strandpromenade des Jumairah Beach entlang schlendern oder  in den riesigen Malls spazieren. Das war es dann aber auch für Wanderfreunde. Ganz Dubai  ist voll mit breiten Straßen. Man kann zu fuß einfach nicht in idyllischer Umgebung vom einen zum anderen Ort gelangen.  Dafür sind die Taxis und öffentlichen Verkehrsmittel nicht sehr teuer.


Fazit Dubai

Dubai ist wärmer als die Kanaren und schneller zu erreichen als die Karibik. 6 Flugstunden sind erträglich. Kosten? Ganz allgemein gesehen kann man in teuren Städten auch mit wenig Geld auskommen und andersrum in günstigen Städten richtig viel raushauen. Es gibt immer und überall Hotels und Restaurants verschiedener Preisklassen. Das ist ja klar. Wenn wir aber mal in der mittleren Preisklasse bleiben und von einer normalen Durchschnittsfamilie wie wir es sind ausgehen, dann ist Dubai schon etwas teurer als die Kanaren, aber immer noch günstiger als die Karibik. Gemessen daran was Dubai alles zu bieten hat, gemessen an der Sauberkeit, dem hohen Standard und der hohen Sicherheit,  ist Dubai vergleichsweise günstig.Und nirgendwo ist man in der Wüste so sicher!

Externer Link zur ofiziellen Tourismusseite


Kennt Ihr warme Winteralternativen?

Kennt Ihr andere tolle Länder in denen es im Winter warm ist? Möglichst wärmer als auf den Kanaren? Möglichst unter 10 Flugstunden? Länder in denen man idealerweise nicht enthauptet, terrorisiert, verschleppt oder gefressen wird, wenn man das Landesinnere erkundet? Die Welt ist doch irgendwie klein.

Viele Grüße und bis bald!
Das nächste Mal berichten wir vom Jumairah Beach!

dubai jumairah


Winterurlaub auf den Kanaren?

 

 

 

 

Kategorien:DubaiSchlagwörter:, , , , , , ,

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s